Home

Hier geht es rund um die “sanfte” Intimrasur.

Was soll denn das heißen: “sanfte Intimrasur“?

Sicherlich kennen Sie das unangenheme Gefühl, das man nach einer “unsanften” Intimrasur hat: Rasierpickel, Juckreiz teilweise auch ein Brennen und weitere Hautirritationen.
Gerade deshalb ist die Intimrasur ja auch mit Vorsicht zu genießen und sollte auf alle Fälle mit der nötigen Vorsicht durchgeführt werden.

Während die Intimbehaarung in anderen Zeiten noch sehr hoch im Kurs stand, wird sie heutzutage vielfach als unhygienisch oder antiquiert empfunden.
Auch wenn die Intimrasur im Trend liegt, verlangt der Intimbereich dennoch nach einer besonderen Vorsicht.

Wenn Sie Ihre Intimzone gesund halten wollen sollten Sie also eine Intimrasur mit der erforderlichen Sorgfalt angehen. Dazu gehört v.a. die Verwendung passender Utensilien sowie Ihre besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie also eine sanfte Intimrasur ohne lässtige Rasierpickel & Co. vollziehen möchten, finden Sie hier wertvolle Tipps und Infos.